Neben einem hervorragenden Oberflächenvorbereitungsgrad, hat das Bristle Blasting Verfahren noch einige andere Vorteile gegenüber Schleifprozessen: Die auf die Oberfläche einschlagenden Drahtspitzen erhöhen die Eigenspannung des Grundmaterials und damit dessen Lebensdauer. Professor Robert J. Stango von der Marquette University (Milwaukee, USA), hat sich bei einem Vortrag anlässlich der NACE Corrosion 2014 mit diesem Thema auseinandergesetzt. Dabei vergleicht er die Einflüsse verschiedener Oberflächenvorbereitungsmethoden auf das Ausgangsmaterial.

Die Zusammenfassung steht ab sofort für Sie zum Download bereit.

Wie das Bristle Blasting Verfahren die Lebensdauer von bearbeiteten Materialien erhöht

Die nächste Zusammenfassung beschäftigt sich mit der Umweltverträglichkeit des Bristle Blaster®.

Die vorherigen NACE Paper Summaries können Sie weiterhin von unserer Webseite herunterladen.