FAQ

Mit dem Vinyl Zapper® lassen sich vielfältige Oberflächen-Beklebungen entfernen. Dazu gehören zum Beispiel Vinyl-Schriftzüge, Aufkleber, reflektierende Folien, doppelseitiges Klebeband, Zierstreifen oder Klebstoffreste.

Vorzugsweise wird der Vinyl Zapper® auf lackierten Karosserieteilen verwendet. Durch seine spezielle patentierte Form arbeitet er ohne die Lackoberfläche zu beschädigen.

Daneben kann der Vinyl Zapper® natürlich auch auf anderen Materialien eingesetzt werden, wie auf blanken Metallen, Alu oder Holz.

Bedingt einsetzbar ist der Vinyl Zapper® auf Wasserlacken, GFK, Plexiglas und Acrylglas.

Der Vinyl Zapper® ist konzipiert für die Verwendung mit den Antriebsaggregaten MBX® Electric oder MBX® Pneumatic. Diese gewährleisten die zum Betrieb des Vinyl Zapper® erforderliche Drehzahl und eine optimale Kontrolle des Geräts.

Dies ist sehr stark von der Art und Beschaffenheit der zu entfernenden Objekte abhängig. Weiterhin spielen Oberfläche und individuelle Handhabung eine Rolle. Aus diesem Grund lassen sich pauschale Voraussagen, welcher Umfang an Beklebungen mit einem Vinyl Zapper® entfernt werden kann, kaum treffen.

Prüfen Sie ob, dar Vinyl Zapper® in richtig herum montiert ist. Die Pfeile, die auf dem Vinyl Zapper® eingeprägt sind, geben die Laufrichtung an. Das heißt die Lamellen müssen entgegengesetzt der Laufrichtung zeigen, sodass sie sich beim Arbeiten leicht nach hinten biegen.