FAQ

Die Die Blaster® bildet die Ergänzung zum MBX® bei Karosserie-Arbeiten an besonders schwer zugänglichen Bereichen, insbesondere Rillen, Fugen und Innen-Kanten. 

Durch seine besondere geometrische Bauform und spezielle Bänder mit nur einer Drahtreihe bietet er eine Lösung bei Arbeiten z.B. in Dachfuge, Radlauf oder Türfalzen. 

Der Beschleunigungsstab erhöht die Aufschlagkraft der Borsten. Dadurch arbeitet der Die Blaster® besonders effektiv und schnell, z.B. beim Entrosten oder Entfernen von Dichtmassen.

Nein, denn Die Blaster® Bänder sind speziell auf den Betrieb mit dem Die Blaster® Antriebsaggregat abgestimmt. Der am Gerät montierte Beschleunigungsstab erhöht die kinetische Energie der Borsten. Der vormontierte Luftdruckregler reduziert den Luftdruck und sorgt so für die optimale Drehzahl. Nur so können Die Blaster® Bänder effektiv arbeiten.

Ja, dies ist prinzipiell möglich. Zum Beispiel dann, wenn der Arbeitsbereich schwer einsehbar ist, kann es notwendig oder empfohlen sein, ohne Beschleunigungsstab zu arbeiten. Zu diesem Zweck ist der Arm, an den der Beschleunigungsstab montiert ist, abnehmbar.

Jedoch verringert sich beim Betrieb OHNE Beschleunigungsstab die Aufschlagkraft der Borsten und somit die Effektivität beim Reinigen und Entrosten.

Die richtige Arbeitsweise ist Voraussetzung für die Funktionsweise der Die Blaster® Technologie. Entsprechende Hinweise finden Sie in der Bedienungsanleitung, die jedem Set beiliegt. Weiterhin empfehlen unseren Anwendungsfilm.

Der Druckluftmotor soll regelmäßig geölt werden. Dazu wenige Tropfen Leichtöl in den Druckluftanschluss geben. Ordnungsgemäße Wartung sorgt für eine längere Lebensdauer des Werkzeuges und ist Voraussetzung für eventuelle Gewährleistungsansprüche.