Leistungsspektrum

Die patentierte Bristle Blaster® Technologie entfernt Korrosion und Beschichtungen schnell und porentief. Gleichzeitig erzeugt der Bristle Blaster® einen Oberflächenvorbereitungsgrad vergleichbar mit Sa 2½ – Sa 3 und ein Rautiefenprofil mit bis zu 120 µm. Unsere Technologie birgt zahlreiche Vorteile gegenüber herkömmlichen Methoden der Oberflächenbearbeitung:

  • Entfernung von Korrosion, Beschichtungen, Zunderschichten und Klebeproduktrückständen
  • Oberflächenvorbereitungsgrad vergleichbar mit DIN EN ISO 8501-1 von Sa 2.5 bis Sa 3
  • Oberflächenrauheit bis 120 ɥm (Rz)
  • Minimaler Abtrag vom Basismaterial 
  • Erhöhte Beständigkeit gegen Risse, Materialermüdung und Spannungskorrosion durch Oberflächenverdichtung
  • keine durch Wärme bedingten Schäden und Spuren auf der bearbeiteten Oberfläche
  • Effiziente Entfernung von viskosen Beschichtungen ohne Schmieren oder Zusetzen des Bandes
  • Geringe Rüstzeiten, da leichtes und mobiles Equipment 
  • Keine Transportkosten für Strahlgut
  • Keine Recycling- bzw. Entsorgungskosten für kontaminiertes Strahlgut
  • Kein Einhausen der Arbeitsumgebung notwendig
  • Arbeiten in der unmittelbaren Nähe möglich
  • Geringer Energiebedarf
  • Geringe Vibration
  • ATEX Zulassung für Arbeiten in Zone 1 gemäß Ex II 2G c IIA T4 X (Bristle Blaster® Pneumatic) 
  • Geringer Schalldruckpegel von max. 83,2 dB (A)
  • Keine aufwändige Schutzkleidung nötig 
  • Leichte und ergonomische Bauweise 
  • Keine Verwendung umweltschädlicher Materialien
  • Keine Transportkosten für Strahlgut
  • Keine Entsorgung von kontaminierten Strahlgut
  • Minimale Staubentwicklung
  • Geringer Energiebedarf